Schlagwort: Essen

Mein Weihnachten

Weihnachten fängt schon im Oktober an. Dann erscheinen die ersten Auflagen von neuen Weihnachtsromanen, Schokoweihnachtsmänner stehen in den Supermarktregalen und mein Arbeitsplan für den Pakettisch landet im Posteingang meines Email-Kontos. Das ist mein Weihnachten. Die Vorfreude, die viel zu früh, viel zu kommerziell, viel zu kitschig wie ein Monsun über jede Stadt fällt. Es ist

Weiterlesen

Die Nacht von Freitag auf Montag

Es gibt diese Tage, da weiss ich nicht sicher, ob es besser ist, ein Gedicht zu schreiben, ein Lied zu dichten oder beim altvertrauten Essay zu bleiben. Wie fasse ich am besten ein Wochenende zusammen, das so frei von jedem Rhythmus war? Es fing an mit einer Tasse Tee im Haus von meinem Papa. Es

Weiterlesen

Tag 155 — !Copiaro!

„Und was passiert, wenn wir Luft in unserem Magen haben, Kinder?“ Ein verhaltenes Kichern, keine Antwort. „Ich sag‘s so: Alles, was wir zu uns nehmen, Essen, Trinken und Luft, muss auf irgendeine Weise den Körper verlassen… wohin geht die Luft? Zum Bauchnabel?“ Weiteres Kichern, einige rufen laut: „Nooo!“ „Aha, in dem Fall? Durch die Ohren?“

Weiterlesen

Tag 34 — Gagi

Alles muss einmal raus, die Wahrheit, die Liebe und Verdautes. Und die Wahrheit ist, dass mein Verdautes viel zu willig wieder rauskommt! Lonely Planet nennt dieses Phänomen „Traveller‘s Diarrhea“. Zu viel Informationen, das hätte ich besser nur meinem Tagebuch anvertraut? Tja, habe ich, aber es musste eben raus! Laut Lonely Planet gibt es verschiedene Faktoren,

Weiterlesen